ROTO: „Fensterbau Frontale“ 2020 – Was Roto ursprünglich zeigen wollte

ROTO: „Fensterbau Frontale“ 2020 – Was Roto ursprünglich zeigen wollte

Nach der mit mehreren Sachargumenten begründeten Absage der nun auf den 16. bis 19. Juni 2020 verschobenen „Fensterbau Frontale“ informiert Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (FTT) über die ursprünglich vorgesehenen Messethemen des Unternehmens.

„Wir hätten dem Fachpublikum unsere umfassende Systemkompetenz und den daraus resultierenden praktischen Kundennutzen dokumentiert“, erklärt Marcus Sander. Im folgenden Interview geht der Vorsitzende der Geschäftsführung auf die wichtigsten Inhalte ein.

Quelle: Haustec – Fenster-Fassaden