Ein Dolchstoß für die Fensterbau Frontale 2020? Mit Roto sagt jedenfalls einer der größeren Aussteller ab

Ein Dolchstoß für die Fensterbau Frontale 2020? Mit Roto sagt jedenfalls einer der größeren Aussteller ab
Die kurzfristige Entscheidung der Messe Nürnberg, unter dem Eindruck der weltweit zunehmenden Verbreitung des Coronavirus die Fensterbau Frontale auf den 16. bis 19. Juni 2020 zu verschieben, schafft auch oder gerade für die Aussteller eine neue Situation. Zur Erinnerung: Dieser vergleichsweise frühe Ersatztermin ist auch nur frei geworden, weil die Stone+tec wiederum wegen des Coronavius auf 2021 verrückt wurde – sieheBeitrag vom 9.3.2020.

Quelle: Baulinks – Fensterbau